Meisterschaftsspiele

2. Spieltag


Nach einem 0:2 Start in den Einzeln konnten die Spieler um Mannschaftskapitän Erwin Wissing gegen den Hardter TV auf 3:3 ausgleichen. Mit zwei gewonnenen Doppeln trugen die ambitionierten Herren 40 den Sieg mit 5:4 Punkten nach Hause.
Ebenfalls erfolgreich waren die 2. Herren 40, die in diesem Jahr wieder den Aufstieg in die Bezirksklasse vor Augen haben. (Im vergangenen Jahr mussten die mühelos erreichten Aufstiegsspiele aus Termingründen abgesagt werden.) Mit  satten 6:3 Punkten wurde der TC Ochtrup am Samstag auf heimischer Anlage besiegt.
Auch die 3. Herren 40 haben ihr Trainingslager am Gardasee augenscheinlich gut genutzt und sich vom TA SW Holtwick mit 6:3 Punkten verabschiedet.
Als hätten sie es abgesprochen, haben sich auch die Herren 50 von der TA Germ. Horstmar mit 6:3 Punkten verabschiedet.
Leider haben es die Damen 30 und 50 diesmal nicht geschafft, sich dem Erfolg der Herren anzuschließen. Die Damen 30 hatten mit dem TV RW Vreden einen erwartet starken Gegner. Einzig Brigitte Vortkamp hielt beim 1:8 Endstand die Fahne es TC Hamaland hoch. Auch hier scheinbar abgesprochen, schafften die Damen 50 in der Bezirksklasse gegen den OTC Ottmarsbocholt nur einen Endstand von 1:8. Dennoch sind die Damen frohen Mutes und gewillt auch in den nächsten Spielen ihr Bestes zu geben.
Wetter