Meisterschaftsspiele

3. Spieltag

Ebenso setzten die Herren 50 ihre Siegesreihe fort. Die Spieler vom TC GW Schöppingen  ließen 6 Punkte beim Gastgeber TC Hamaland. Leider sind vom 3. Spieltag nicht mehr Siege zu vermelden.
Die hoch favorisierten Herren 40/1 scheiterten mit einem 2:7 Endstand an TOP TC Greven. Einzig Dietmar Hübel (der wieder aus Italien angereist war) und Clemens Bielen konnten ihre Einzel für sich entscheiden. Wenn eine Mannschaft um 25% stärker ist, wäre eine Niederlage zu verschmerzen, wäre da nicht der Traum vom Aufstieg in die Verbandsliga wäre... Der ist nun ausgeträumt.
Auch die Herren 40/2 auf ihrem Weg in die Bezirksklasse mussten sich am Wochenende bei Gastgeber TA FC Epe mit 3:6 Punkten geschlagen geben.
Fortgesetzt wird der traurige 3:6 Reigen von den Herren 40/3, die auf heimischer Anlage dem TC 22 Rheine unterlagen.
Die Damen 30 gingen nach den Einzeln in eine 4:2 Führung. Nur noch ein Punkt fehlte zum ersten Sieg der Saison. Die im Doppel starken Damen vom TGE Emsdetten konnten dann aber alle Matches für sich entscheiden und so hatten die Spielerinnen um Ingrid Zimmermann mit 4:5 das Nachsehen.
Schon am Samstag waren die Damen 50 zum TC Dülmen gereist, um nach sehr engagierten Spielen leider nur 2 Punkte mit nach Hause zu bringen.
Alle Mannschaften hoffen nun sehr auf den Erfolg am kommenden 4. Spieltag.

Wetter