Lokalzeitung 13.07.2004

Marvin Netuschil gewinnt das Finale

Marvin Netuschil wurde mit dem Erfolg seiner Favoritenrolle gerecht. Der ausrichtende TC Hamaland hatte ihn auch auf Platz eins gesetzt vor seinem Finalgegner Boris Tevelev, der an Rang zwei gesetzt war. Dritter des Turniers wurde Lukas Kleine Stegemann (TC Mühlheim Kahlenberg). Für Moritz Uppenkamp vom TuS Wüllen war das Turner schon nach dem ersten Spiel beendet. Er unterlag Sascha Gründler (TC Schorten) in drei Sätzen. Auch für Malte Thorenz (TV GG Gronau) kam das Aus schon in der ersten Runde. Er musste sich Lukas Klein Stegemann mit 1:6, 1:6 geschlagen geben. Der für den TC Hamaland startende Alexander Lansing erreichte nach einem Auftaktsieg über Merlin Kümmel (Recklinghausen) die zweite Runde und verlor dann gegen den an Rang vier gesetzten Fabio Biasion (Essen) in drei Sätzen.

Das Turnier für die B-Juniorinnen wurde im Modus jeder gegen jeden ausgetragen. Mit 8:0 Punkten, 8:1 Sätzen und 53:22 Spielen sicherte sich Jana Holling (TC Union Münster) Rang eins und damit Siegerpokal und Preisgeld. Die für den TC GW Ahaus startende Nina Voss schaffte 6:2 Punkte, 7:3 Sätze und 52:36 Spiele. Das war am Ende Rang zwei. Dritte wurde Janinia Schneider (Sachsenwald TTK) mit 4:4 Punkten.

Fotos vom 5. Hamaland Cup









Wetter